Waldorf Frommer Rechtsanwälte mahnen wegen illegalem Filesharing ab

Abmahnungen der Rechtsanwälte Waldorf Frommer wegen illegalem Filesharing in Tauschbörsen sind bekannt. Diese spezialisierte Kanzlei vertritt mehrere Rechteinhaber. Unter anderem Constantin Film, Univeral Music, Twentieth Century Fox, Warner Bros. und Sony Music. Die Marktbedeutung ist sehr hoch, viele Foren behandeln diese Kanzlei.

Aus unserer Erfahrung zeigt sich folgendes Bild bei der Abmahnung.

1.Allgemeines zur Abmahnung durch Waldorf Rechtsanwälte.

Umfangreiches Anschreiben wobei eine Unterlassungserklärung beigefügt ist. In der Regel ist zudem ein Auszug aus dem Gerichtsbeschluß, zur Herausgabe der IP Adresse durch Ihren Provider beigefügt. Es wird ausführlich erläutert wie die IP Adresse ermittelt wird ohne Details zu Ort der Erhebung und die real beteiligten Personen. Auch der Hashwert und dessen Herkunft bleibt im Dunkeln. Das ist dann näher zu prüfen

2. Einmalzahlung.

Durch die Zahlung eines einmaligen Betrag, der bei unter Euro 1.000,00 liegt und je nach Vorwurf schwankt liegt kann der Vorgang gegenüber Waldorf und dem Rechteinhaber wie Warner Brothers erledigt werden.

3. Angriffspunkte.

Wie bei allen Abmahnungen ist auch diese der Rechtsanwälte Waldorf Frommer allgemein gehalten und nicht auf Ihren Fall zugeschnitten. Daraus resultieren folgende Ansatzpunkte gegen den Vorwurf der Illegalität.

  • Sie waren als Anschlussinhaber gar nicht Täter und haben die Sorgfaltspflichten beachtet. Wo waren Sie am Tag des angeblichen Rechtsverstoß.
  • Sie waren auch nicht Störer und haben alle Sorgfaltspflichten beachtet.
  • Der Schadensersatz ist zu hoch angesetzt.
  • Die Anwaltskosten sind zu hoch angesetzt.
  • In der Abmahnung wird mehr eingefordert wie Sie schulden.

4. Fazit.

Auf keinen Fall die Unterlassungserklärung ungeprüft unterschreiben, da sie 30 Jahre lang wirkt. Der einforderte Geldbetrag muss hinterfragt werden, meistens ist er zu hoch angesetzt da von einer vorsätzlicher Rechtsverletzung ausgeganen wird. Kompetenter Rechtsrat sollte eingeholt werden.

5. Liste der Titel und Rechteinhaber ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

X-men: Apocalypse Twentieh Century Fox

The Big Bang Theorie TV Folge Warner Brothers

Horst Schlämmer - Isch kandidiere! (Film) Constantin Film Verleih GmbH

Wickie und die starken Männer (Film) Constantin Film Verleih GmbH

Resident Evil: Afterlife - 3D (Film) Constantin Film Verleih GmbH

Heimspiel - Die Fantastischen Vier (Album) Sony Music Entertainment GmbH

Tattoos - Exklusive Saturn Edition - Peter Maffay (Album) Sony Music GmbH

Bullet für My Valentine - Fever (Album) Sony Music Entertainment GmbH

Wüstenblume (Film) Majestic Filmverleih GmbH

Für Dich Immer Noch Fanta Sie - Die Fantastischen Vier (Album) Sony Music GmbH

Rainbow´s End - Mark Medlock (Album) Sony Music Entertainment GmbH

R.E.D. (Film) Tele München Fernseh GmbH + Co Produktionsgesellschaft

Twilight – Biss zum Morgengrauen (Film) Tele München Fernseh GmbH + Co

New Moon – Biss zur Mittagsstunde (Film) Tele München Fernseh GmbH + Co

Eclipse – Biss zum Abendrot (Film) Tele München Fernseh GmbH + Co

30 Days of Night (Film) Tele München Fernseh GmbH + Co

Astro Boy der Film (Film) Tele München Fernseh GmbH + Co

Briefe an Julia (Film) Tele München Fernseh GmbH + Co

Das Kabinett des Dr. Parnasus (Film) Tele München Fernseh GmbH + Co

Das Konzert (Film) Tele München Fernseh GmbH + Co

Die Schachspielerin (Film) Tele München Fernseh GmbH + Co

Ich sehen den Mann meiner Träume (Film) Tele München Fernseh GmbH + Co

Iron Man 2 (Film) Tele München Fernseh GmbH + Co

Mr Nobody (Film) Tele München Fernseh GmbH + Co

Plan B für die Liebe (Film) Tele München Fernseh GmbH + Co

Reine Fellsache jetzt wirds haarig (Film) Tele München Fernseh GmbH + Co

Achön bis in den Tod (Film) Tele München Fernseh GmbH + Co

Shutter Island (Film) Tele München Fernseh GmbH + Co

Hangover 3 (Film) Warner Bros. GmbH

 



 

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen?

Kontaktieren Sie uns unter 07135 974990 oder direkt per Kontaktformular.

Rufen Sie uns an unter Telefon:

07135-974990

Kanzlei
für Urheber- und Filesharingrecht

Rechtsanwalt 

Klaus Karl Blükle

D-74336 Brackenheim

k.bluekle@hentschke-bluekle.de

Eltern müssen Kindernamen preisgeben BGH 30.3.2017

Im Urteil I ZR 19/16 mit dem Namen Loud hat der Bundesgerichtshof entschieden, dass Eltern den Namen der Kinder preisgeben müssen, wenn sie von derem illegalem Filesharing wissen. Eine sehr bedenkliche Entscheidung, mit vermutlich geringer praktischer Bedeutung.

Stand 30.3.2017

EUGH und Haftung für das öffentliche WLan Urteil 15.9.2016

Dieses Urteil betrifft nur das öffentliche WLan und die Haftung für Schadesnsersatz. Öffentlich ist das Netz wenn der WLan Anschlußinhaber den Nutzer nicht ausgesucht hat. Anders ist und war die Haftung beim privaten Anschluß wo der Nutzer ausgesucht wird. Auch den öffentlichen Anbieter kann eine Haftung treffen.
Stand 15.9.2016

Haftung für volljährige Gäste beim illegalen Filesharing entfällt.

Der Bundesgerichtshof hat mit seiner Entscheidung I ZR 86/15 am 12.4.2016 entschieden dass der Anschlussinhaber für volljährige Gäste beim illegalen Filesharing nicht haftet. Der Fall betraf die zu Besuch gewesene australische Nichte.

Stand 23.8.2016

Keine Störerhaftung für öffentliches W-Lan

Die Änderung des Telemediengesetzes  § 8 III TMG für die Haftungsfreitstellung für ein öffentliches W-Lan betrifft nicht den privaten WLan Anschluss. Die bisherige Haftung für private WLan AnschlüsseAbmahnung wegen Filesharing bezahlen ? bleibt unverändert bestehen.

Stand 22.8.2016